Flugbegleiterin Berufsbeschreibung: Weltenbummler aufgepasst!

Ein Leben zwischen weltweiten Destinationen und trautem Heim!

Als Flugbegleiter/in besteht die Option, Kulturen in der Ferne kennen zu lernen und gleichzeitig die heimische Wohlfühlatmosphäre zuhause zu leben.

Die Kernkompetenzen liegen in der Servicebereitschaft, Verkaufsmentalität, sowie im sicheren Auftreten gegenüber den Fluggästen. Weitere Persönlichkeitskomponenten wie Reisebereitschaft, Freundlichkeit und die selbstverständliche Vorsorgepflicht im Allgemeinen stellen bereits wichtige Grundvoraussetzungen eines Flugbegleiters/in dar.

Fachliches, wie z.B. die Zuverlässigkeitsüberprüfung nach § 7 Luftsicherheitsgesetz (LuftSiG), sowie Rettungsmaßnahmen im Flugverkehr und die perfekte Gästebetreuung werden während der Ausbildung einschneidend und nachhaltig vermittelt.

Bist du neugierig geworden?

Du repräsentierst als Flugbegleiter/in die dementsprechende Fluggesellschaft und solltest daher gewissenhaft deine Aufgaben kennen und ausführen.

Zu den typischen sicherheitsrelevanten Tätigkeiten gehören:

  • Sicherheitsunterweisung
  • Kontrolle der Anschnallpflicht
  • Überwachung von Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, Schallpegel

Im Focus steht die Sicherheitsunterweisung, die zwingend vor jedem Start ansteht und von der ICAO (International Civil Aviation Organization – Internationale Zivile Luftfahrtorganisation) vorgeschrieben ist. Bei dem Start und der Landung, sowie auch bei Turbolenzen gehört das Prüfen der Anschnallplicht zu den täglichen Aktivitäten Die ständige Kontrolle über Luftfeuchtigkeit, Luftdruck und Schallpegel gehören zu den Standard-Tätigkeiten, um Verzug zu vermeiden und sofortige Gegenmaßnahmen treffen zu können. Selbstverständlich unterliegt die Ausübung dieses Berufes auch betrieblichen und gesetzlichen Bestimmungen. Daher werden alle Besatzungsmitglieder in regelmäßigen Abständen durch verschiedene Behörden auf Zuverlässigkeit überprüft und müssen Refresh-Trainings absolvieren. Die gesamte Besatzung muss in der Lage sein, Gefahrengüter zu erkennen und im Notfall effektive Evakuierungsmöglichkeiten umzusetzen.

Die wichtigsten Charaktereigenschaften eines Flugbegleiters sind Loyalität und Flexibilität.

Die Flugbegleiterin Berufsbeschreibung beinhaltet in Bezug auf die persönlichen Anforderungen eines Bewerbers ein hohes Maß an Treue und Zuverlässigkeit. Loyalität dem Arbeitgeber gegenüber steht absolut an erster Stelle. Jedes Fehlverhalten eines Crew-Mitglieds schadet dem Image einer Fluggesellschaft erheblich und kann damit zu einem überproportionalen ökonomischen Verlust führen.

Der Ausdruck Flexibilität ist in der Berufsbeschreibung Flugbegleiterin nicht weg zu denken. Die Arbeitszeiten sind generell unregelmäßig und mit dem Schwerpunkt „Saison“ behaftet. In den Hauptreisezeiten ist mit überhöhtem Passagieraufkommen zu rechnen, die durch Mehrstunden überbrückt werden müssen. Die Wintermonate hingegen kompensieren das saisonale höhere Arbeitsaufkommen.

Der Beruf der Flugbegleiterin bedeutet Perspektiven für die Zukunft!

Das kontinuierliche Wachstum des Flugverkehrs bedeutet auch für die Zukunft eine steigende Nachfrage an Flugpersonal. Die Chancen sind relativ hoch, um sich vom einfachen Flugbegleiter zum Purser weiter zu entwickeln. Der Purser stellt den Kommunikationskanal zwischen Cockpit und Passagier-Kabine dar und trägt die Verantwortung für einen reibungslosen Ablauf im Sicherheits- und Service Bereich.